Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 196 Antworten
und wurde 10.635 mal aufgerufen
 
Allgemeine Themen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 14
Teufel0815 Offline

Forencasanova


Beiträge: 12.461

07.07.2007 16:18
#31 RE: Chefkoch Micha`s Rezepte!! Zitat · Antworten

Dat is´n Wort!

Serviette scho ma umbind!

Amazönchen ( Gast )
Beiträge:

07.07.2007 16:18
#32 RE: Chefkoch Micha`s Rezepte!! Zitat · Antworten



Hab kein Herd!!!

Teufel0815 Offline

Forencasanova


Beiträge: 12.461

07.07.2007 16:20
#33 RE: Chefkoch Micha`s Rezepte!! Zitat · Antworten

Siehste!!!!!!! Deswegen sach ick imma
"Den Frauen alle Macht!"

am Herd!!!!!

Amazönchen ( Gast )
Beiträge:

07.07.2007 16:22
#34 RE: Chefkoch Micha`s Rezepte!! Zitat · Antworten

Krustenbraten mit Biersauce

Zutaten:
4 1/2 kg Schulterbraten
; Salz
1/8 Ltr. Malzbier
500 Gramm Zwiebeln; gepellt
2 kg Kartoffeln; geschaelt
6 Zimtstangen
1 Essl. Senfkoerner
1/2 Ltr. ; Wasser
2 Essl. Saucenbindemittel, dunkel
1 Essl. Quittengelee
; Pfeffer


Zubereitung:

Zuerst den Stempel von der Schwarte schneiden. Dabei das Messer sehr
flach ansetzen, damit in der Schwarte kein Loch entsteht. Die
Schwarte gleichmaessig in Rauten bis zum Fleisch einschneiden, am
besten mit einem Cutter (Klingenmesser, Grafikbedarf) oder Skalpell.
Fleisch auf der Unterseite mit Salz einreiben und auf die Saftpfanne
setzen. Die Einschnitte in der Schwarte mit Salz einreiben. Das
Fleisch im vorgeheizten Backofen bei 175oC auf der 2 Schiene von
unten 2 1/4 Stunden braten. Nach 1 1/2 Stunden mit dem Bier
abloeschen. Halbierte Zwiebeln und Kartoffeln, Zimt und Senf
dazugeben, 3/4 Stunde weiterbraten. Fleisch auf einem Blech weitere
20 Minuten bei 250oC braten. Gemuese herausheben, Bratensatz mit
Wasser loesen. Fond durchsieben, entfetten, binden. Mit Gelee und
Pfeffer wuerzen, zu Braten und Gemuese servieren.

So bekommt Ihr eine besonders knusprige Kruste und sehr
wuerziges Fleisch:

Das Fleisch zuerst 50 Minuten bei 225oC braten,
dann die Kruste mit einem langen Messer flach vom Fleisch loesen,
beiseite stellen, das auf dem Fleisch verbliebene Fett wieder
einritzen, wuerzen und den Braten 50 Minuten weiter braten. Zum
Schluss die Kruste wieder aufs Fleisch setzen und 20 Minuten im
ausgeschalteten Ofen nachziehen lassen.


Teufel0815 Offline

Forencasanova


Beiträge: 12.461

07.07.2007 16:28
#35 RE: Chefkoch Micha`s Rezepte!! Zitat · Antworten

Getz reicht´s!!!!!

Mir läuft dat Wasser im Mund zusammen!

Amazönchen ( Gast )
Beiträge:

07.07.2007 16:30
#36 RE: Chefkoch Micha`s Rezepte!! Zitat · Antworten

Aus deinen Augen

Hasse wat im Mund

Teufel0815 Offline

Forencasanova


Beiträge: 12.461

07.07.2007 16:43
#37 RE: Chefkoch Micha`s Rezepte!! Zitat · Antworten

NÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ!
Hab´sch im Mom. keenen richtigen Smilie dafür!


Un nu hab´sch wat jelöscht,wat ick nich durfte!

Amazönchen ( Gast )
Beiträge:

07.07.2007 16:55
#38 RE: Chefkoch Micha`s Rezepte!! Zitat · Antworten

den da

Dat iss entschieden zu breit Schätzelein!!

Teufel0815 Offline

Forencasanova


Beiträge: 12.461

07.07.2007 17:07
#39 RE: Chefkoch Micha`s Rezepte!! Zitat · Antworten

Ick weiss!!!!!!!
Momentan

Amazönchen ( Gast )
Beiträge:

07.07.2007 17:07
#40 RE: Chefkoch Micha`s Rezepte!! Zitat · Antworten

Dann schreib mal PM !!

Helf ich dir!!

Teufel0815 Offline

Forencasanova


Beiträge: 12.461

07.07.2007 17:23
#41 RE: Chefkoch Micha`s Rezepte!! Zitat · Antworten

Nu wees ick´s!
Der blöde Kasten stört

Teufel0815 Offline

Forencasanova


Beiträge: 12.461

07.07.2007 17:23
#42 RE: Chefkoch Micha`s Rezepte!! Zitat · Antworten

Hat ma jemand nen Radierer

Teufel0815 Offline

Forencasanova


Beiträge: 12.461

07.07.2007 17:24
#43 RE: Chefkoch Micha`s Rezepte!! Zitat · Antworten

Teufel0815 Offline

Forencasanova


Beiträge: 12.461

09.07.2007 16:15
#44 RE: Chefkoch Micha`s Rezepte!! Zitat · Antworten

Un wieso kocht hier keener

Hab´sch Hunger

Amazönchen ( Gast )
Beiträge:

12.07.2007 10:36
#45 RE: Chefkoch Micha`s Rezepte!! Zitat · Antworten

Zitat von Teufel0815
Dat les ick nich!Ick weigere mich dat zu lesen!!!!!!!
Oder aber,wer wat schreibt,kocht auch! SOFORT



Ähm Kochen kann ich zwar, aber hab nu mal zur Zeit nicht die Muse/Ausstattung !

Aber das ist eins von meinen Lieblingsrezepten!


Entenbrust Glasiert mit Honig

Zutaten:

2 Frische Entenbrustfilets
3 Essl. Zitronensaft
2 Essl. Fluessiger Honig
Salz, Pfeffer; schwarz
4 Essl. Oel
Einige Blaetter
-- Eichblattsalat
Einige Blaetter Radicchio
Einige Blaetter Friseesalat
75 Gramm Schalotten
4 Essl. Apfel- oder Himbeeressig
60 Gramm Rote Johannisbeeren
2 Essl. Geroestete Kokosraspel

Zubereitung:

Die Entenbrustfilets mit einer Marinade aus Zitronensaft, Honig,
Salz und Pfeffer gruendlich einreiben. Zugedeckt mindestens 2
Stunden marinieren.

Filets aus der Marinade heben, diese beiseite stellen. Filets
gruendlich mit Kuechenpapier abtrocknen, in 1 EL Oel in einer
beschichteten (!) Pfanne zuerst mit der Hautseite nach unten etwa 7
Minuten braten, wenden und weitere 5 - 7 Minuten braten.

Salatblaetter waschen, mundgerecht zerzupfen, auf 4 Teller verteilen.

Die Schalotten schaelen und klein wuerfeln. Pfanne vom Herd ziehen,
Entenbrueste herausnehmen und beiseite stellen. Schalotten in die
etwas abgekuehlte Pfanne geben, den Bratensaft unter Ruehren mit 2 -
3 EL Wasser und mit dem Essig abloeschen. In Schuessel umfuellen,
restliche Zitronenmarinade dazugeben, uebrige 3 EL Oel mit dem
Schneebesen unterschlagen. Abschmecken, ueber den Salat traeufeln.

Entenbrustfilets in Scheiben schneiden, auf dem Salat arrangieren.
Johannisbeeren und Kokosraspel darueberstreuen.

Beilage: frisches Weissbrot oder Reis


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 14
«« Mu-Su-Ma
Baby ... »»
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz